Froschradweg

Der Froschradweg führt Sie auf circa 260 Kilometer quer durch den Norden der Oberlausitz. Beginnen Sie Ihre Radtour in Bad Muskau und genießen Sie zunächst das UNESCO-Welterbe Muskauer Park, eine einzigartige deutschpolnische Schloss- und Parkanlage.

Von Bad Muskau bis Weißwasser/O.L. können Sie sich während einer Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau erholen und die Landschaft des NUESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen genießen. Von Weißwasser/O.L. aus lohnt sich auch ein Abstecher mit der Waldeisenbahn in den Rhododendronpark nach Kromlau. Anschließend führ tSie Ihre Radtour durch das Gebiet der Sorben. Alte Traditionen und Bräuche sind hier zu Hause. Bei einem Zwischenstopp im Sorbischen Kulturzentrum Schleife können Sie mehr darüber erfahren. Mit dem Rad geht es weiter durch das Lausitzer Seenland. Besondere Naturmomente erleben Sie im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Nehmen Sie sich ruhig Zeit um zum Beispiel die Seeadler zu beobachten. Bis Sie zurück in Bad Muskau sind, wird Sie der Radweg an vielen kleinen und großen Sehenswürdigkeiten vorbeiführen.

Auf einen Blick
  • Radrundweg auf 260 km Länge
  • Beschaffenheit: gut bis sehr gut ausgebaut, Straßenmitnutzung bei wenigen Ortsdurchfahrten
  • Verlauf im NEISSELAND: Bad Muskau - Rothenburg - Niesky - Königswartha - Wittichenau - Hoyerswerda - Kromlau - Bad Muskau
  • Beschilderung: Frosch-Logo

Weitere Informationen über www.radwandern-oberlausitz.de