Die Touristische Gebietsgemeinschaft NEISSELAND e.V. vergibt folgende Leistungen:

Erstellung touristischer Fotos vom NEISSELAND im Rahmen des Projektes "Naturzwerge versetzen Berge" (100259470)

Zeitraum des Projektes: 01.01.2018 bis 30.09.2019

Zeitrahmen des Auftrages: 07.07.2018 bis 12.10.2018

Hintergrund:

Im Rahmen des Projektes "Naturzwerge versetzen Berge" geht es u.a. um die touristische Aufwertung des ältesten Naturschutzgebietes Sachsens, den Rotstein. Die TGG NEISSELAND e.V. begleitet das Projekt mit touristischer Kompetenz und hat sich zur Aufgabe gesetzt, den Rotstein und den neu entstehenden Lehrpfad zum Rotstein stärker zu vermarkten.

In diesem Zusammenhang soll auch eine neu A5-Broschüre entstehen, die Naturbesonderheiten und Wandermöglichkeiten im NEISSELAND vorstellt. Hierfür werden mindestens 10 aussagekräftige Bildmotive benötigt, die in allen Marketingmaterialien (Broschüren, Karten, roll ups, Homepage, Online Kampagnen und sonstige Aktivitäten) des NEISSELANDES verwendet werden können. Darüber hinaus sollen die Bilder für Pressezwecke und für abgestimmte Projekte und Maßnahmen an Partner des Auftraggebers weitergegeben werden.

Zielgruppen:

Naturliebhaber, Aktivurlauber, Familien, Wochenendausflügler

Motive:

Schwerpunkt der Fotoarbeiten ist das Thema Wander- und Naturhighlights im NEISSELAND. Im Fokus sollen der Rotstein, die Landeskrone und die Königshainer Berge sowie weitere Naturbesonderheiten im NEISSELAND (Seen, UNESCO-Stätten, Park- und Gartenanlagen) stehen. Die neu entstehenden Bilder sollen zum einen emotionale Naturmomente aber auch die typischen Naturhighlights der Region abbilden. Gefordert sind mind. 3 Motivw mit Menschen. Die Modelle, 2 Erwachsene im mittleren Alter (35-50 Jahre, optional mit Kind), werden durch den Auftragnehmer organisiert und sind Bestandteil der vergebenen Leistung.

Weitere Angaben zu der Ausschreibung entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

eu fonds farbe   eu fonds farbe 2

Pressemitteilung

  1. Juni 2017

Bis bald in der Oberlausitz

Rad- und Freizeitkarte lädt zu Entdeckungen entlang der Lausitzer Neiße ein

Wohin mit dem Fahrrad in der Urlaubsregion Oberlausitz? Anregungen für erlebnisreiche Ausflüge per Rad vermittelt eine neue Rad- und Freizeitkarte, die pünktlich zur Ferienzeit erschienen ist. Die Karte umfasst die Region entlang der Lausitzer Neiße vom UNESCO-Welterbe Fürst-Pückler-Park im nördlichen Bad Muskau über die städtebauliche Perle Görlitz bis hin zum Wanderparadies Naturpark Zittauer Gebirge im Süden. Ob Kulturgenuss oder aktive Erholung, Städtebummel oder Landschaftspark – je nach Alter, Wetter und Urlaubsstimmung erhalten die Urlauber viele Tipps für unvergessliche Erlebnisse. „Grundsätzlich soll die Karte zeigen, dass wir ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz haben und dass es sich lohnt bei uns seinen Urlaub zu verbringen.“, benennt Maja Daniel-Rublack von der Touristischen Gebietsgemeinschaft NEISSELAND e.V. die Zielstellung. „Deshalb werden wir die Karte auch bei Messen und Präsentationen einsetzen, um das Interesse an unserer Region zu wecken.“

Die Urlaubsregion hat Besuchern aber auch Einheimischen einiges zu bieten. So können sie die Zeugnisse der reichen Geschichte der Region im Dreiländereck zu Schlesien und Böhmen entdecken und auf Erkundungstour durch eine einzigartige Landschaft entlang der Lausitzer Neiße gehen. Je nach Anspruch und eigener Fitness können Radtouren ins bergige Zittauer Gebirge oder durch die flache Heide- und Teichlandschaft durchgeführt werden. Die Radtouristen fahren durch unverwechselbare Landschaften, vorbei an einzigartigen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Tierparks, tollen Erlebnisbädern, interessanten Museen und vielen anderen spannenden Einrichtungen. Und wer keine Lust aufs Radfahren hat, kann das Fahrrad gegen ein Paddelboot tauschen und in die unberührte Natur der Neiße eintauchen. Alle Freizeiteinrichtungen entlang der Routen werden in der Karte vorgestellt, so dass die Besucher schon vorab entscheiden können, wo sie einen Zwischenstopp einlegen wollen.

Die Rad- und Freizeitkarte ist ein Gemeinschaftsprojekt der Tourismuskooperation im Landkreis Görlitz, der die Touristischen Gebietsgemeinschaften Naturpark Zittauer Gebirge/ Oberlausitz e.V. und NEISSELAND e.V. sowie die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH und der Landkreis Görlitz angehören. Die deutsche Ausgabe der Karte liegt vor, die tschechische und polnische Fassung wird im Juli erscheinen. Das Faltblatt ist in allen Tourist-Informationen des Landkreises und direkt bei den Kooperationspartnern erhältlich.

Download Karte