Kultur, Kunst & Tradition

Vogelhochzeit, Zampern, kunstvoll verzierte Ostereier, Volksmusik mit sorbischem Dudelsack und dreisaitiger Geige, Bescherung durch das geheimnisvoll verschleierte Christkind - im NEISSELAND sind vor allem die alten Bräuche der Sorben nach wie vor sehr lebendig. Auch seine Sprache hat das kleinste slawische Volk bewahrt. Ortseingangs- und Straßenschilder in Deutsch und Sorbisch sowie Beschriftungen an Gebäuden weisen darauf hin.

Ein einzigartiges Kulturdenkmal ist der seit 2004 zum UNESCO Welterbe ernannte Muskauer Park. Über die deutsch-polnische Grenze hinweg können Sie den Park in seiner ganzen Weite zu Fuß oder auf dem Rad erkunden.

Ganz in der Nähe wurde zudem der Kromlauer Park im englischen Stil angelegt. Vor allem zur Rhododendren- und Azaleenblüte ist er eine Augenweide. Unweit davon bilden 6.000 Schwergewichte in Harmonie mit verschiedenen Gewächsen einen Landschaftsgarten ganz anderer Art. Im europaweit einmaligen Lausitzer Findlingsark Nochten führt der Weg an imposanten Steinen vorbei, die mit der Eiszeit aus Skandinavien in die Lausitz kamen.

Wenn Sie sich für außergewöhnliche Kirchenarchitektur interessieren, dann besuchen Sie sie Fachwerkkirche in Pechern oder die St. Johanneskirche in Reichenbach/O.L.. Eindrucksvoll erscheint zudem die Wehrkirche in Horka und völlg ohne Nägel kommt die Schrotolzkirche in Sprey aus. Diese wurde in einer für das Volk der Sorben typischen ländlichen Bauweise errichtet.

Als Musterstadt für modernen Holzbau wurde Niesky einst bekannt, als das Unternehmen Christoph & Unmack dort Fertighäuser produzierte. Ein Streifzug durch vier Siedlungen führt Besucher heute an nahezu 100 Holzbauten vorbei, die damals als Musterhäuser in Niesky entstanden. Das Konrad-Wachsmann-Haus und das Museum Niesky informieren über diese bedeutende Zeit für die Stadt Niesky.

Sehenswert ist die wunderschöne Stadt Görlitz, deren historisches Stadtbild zu den am besten erhaltenen in ganz Mitteleuropa zählt. Fast 4.000 Baudenkmäler aus Gotik, Renaissance, Barock und Jugendstil erzählen vom großen Reichtum vergangener Zeiten und laden zum Entdecken ein.