Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch das NEISSELAND und lassen Sie sich von unseren kleinen und großen Highlights begeistern!

Unbedingt sollten Sie Sachsens einziges UNESCO Welterbe, den Fürst-Pückler-Park Bad Muskau, besuchen. Ob ein Spaziergang durch den deutsch-polnischen Landschaftspark oder ein Besuch des Neuen Schlosses, der Park aus dem 19. Jahrhundert ist in seiner Art einmalig.

Ein ganz anderes Landschaftsbild finden Sie im größten Findlingspark Europas, dem Lausitzer Findlingspark in Nochten. In die kunstvoll angelegte Gartenwelt wurden über 7.000 Findlinge eingebettet. Jede Jahreszeit lässt den Park in anderen Farben blühen, so dass ein Besuch zwischen März und November immer zum Erlebnis wird.

Interessant ist auch die Erlichthofsiedlung in Rietschen. In der typischen Schrotholzhaussiedlung können Sie Handwerkern bei der Arbeit zusehen, mehr über das Leben in den Schrotholzhäusern erfahren und sich über den Wolf in der Lausitz informieren.

Viel Spiel und Spaß für Groß und Klein gibt es auf der Kulturinsel Einsiedel zu erleben. Besonderes Highlight bieten die Abenteuernächte im Baumhaus, Erdhaus oder in wagemutigen Baumbetten.

Das NEISSELAND hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Überzeugen Sie sich davon selbst auf den folgenden Seiten.