Gelegen zwischen den zwei Landschaftsschutzgebieten des Böhmischen Mittelgebirges und des Lausitzer Gebirges liegt die kleine Stadt Nový Bor. Die Entwicklung der Stadt war in der Vergangenheit eng mit der Entwicklung der Glasindustrie verknüpft. Gegenwärtig locken die vielen kleinen Glashütten Touristen aus der ganzen Welt an. Hier können Sie nicht nur bei der Herstellung des Glases zuschauen, sondern auch viele wunderschöne bemalte, geschliffenen und auch gravierte Gläser bewundern und kaufen. Zur Geschichte des Glases besuchen Sie am besten das Glasmuseum der Stadt. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.novy-bor.cz)

Zwischen dem Lausitzer Bergland, dem Böhmischen Mittelgebirge und dem Erholungsgebiet

Máchův kraj befindet sich die schöne Stadt Česká Lípa mit ihrer kleinen aber gut erhaltenen Altstadt.

Neben einem Bummel durch die Gassen lohnt sich der Besuch im Heimatsmuseum, in der kleinen Wasserburg Lipý, im Stadtpark, im Sportareal mit Aquapark sowie in einer Ausstellung über tropische Fische. Einen Textildruck können Sie zum Beispiel im Zentrum der Textilproduktion selbst versuchen. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.turistika.mucl.cz)

Die kleine Stadt Hrádek nad Nisou liegt unweit der Stadt Liberec im Dreiländereck zu Deutschland und Polen. Im Tal der Lausitzer Neisse am Fuße des Ještěd-Gebirges erstreckt sie sich unweit der Burg und dem Schloss Grabštejn. Beliebter Ausflugsort ist hier auch das Erholungsgebiet Kristýna See am gleichnamigen See. Im Sommer lohnt sich vor allem ein Sprung ins kühle Nass oder ein gemütlicher Spaziergang rund um den See. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.hradek.eu)